News

17.04.11
Wettblasen Bösingen/Laupen

Für das alljährlich stattfindende Wettblasen der Alphornbläservereinigung Deutschfreiburg wurde 2011 ein geschichtsträchtiger Ort „ennet“ der Freiburger Grenze ausgesucht. Bei herrlichem Frühlingswetter und vor einer grossen Zuhörerkulisse fand der Anlass am 17. April „in Nachbars Garten“ im Schlossareal von Laupen statt. Die Organisation lag in den Händen des Alphornquintetts Bösingen, die keine Mühe scheuten, das Wettspiel vorzubereiten und durchzuführen.



Deutschfreiburger Alphorn- und Büchelklänge auf Schloss Laupen

37 Mitglieder der Vereinigung wetteiferten in den Kategorien Alphorn/Büchelsolo und Alphorn/Büchel mehrstimmig um den Tagessieg. In der Pause zwischen den Wettvortragen kamen die Zuhörer in den Genuss von gesanglichen wie instrumentalen Darbietungen der Folkloreformation „ûbere Schûffenesee“. Die 18 Vorträge standen auf beachtlichem Niveau, wie die beiden WSJV und EJV Juroren Walter Aebi und Marc-Antoine Grec verrieten. Nun gilt es die aufbauende Kritik der Juroren in den nächsten Proben noch umzusetzen, damit der Erfolg am Eidg. Jodlerfest Interlaken vom 17. bis 19. Juni im Alphorn / Büchel -Wettspiel nicht ausbleibt. Alle Mitglieder der Vereinigung sind für diesen Grossanlass  qualifiziert. Nach dem Schlusskonzert aller Mitwirkenden im Schlosshof und der Preisübergabe mit Andenken im Rittersaal fand im kameradschaftlichen Beisammensein das 21.Wettblasen seinen würdigen Abschluss.

Die Rangierungen
:                                                                                                                    

Alphorn / Büchelsolo :                      1. Rang: Alois Gilli, Tentlingen

                                                      2. Rang: Hugo Lehmann, Schmitten

                                                      3. Rang: Armin Zollet, Bösingen

Alphorn/ Büchel mehrstimmig:          1. Rang: Alphorngruppe „Röschtigrabe“ (Ltg. Gilbert Kolly)

                                                      2. Rang: Büchelchörli „Dütschfryburg“ (Ltg. Alois Gilli)

                                                      3. Rang: Alphorntrio „Röschtigrabe“



..
pdf-fileRanglisten der Wettblasen 1990-2013.pdf54 KB25-06-2018



Zurück